Theaterpädagogik

Konzept

Plattdeutsch ist ein wichtiger Teil der norddeutschen Kultur und kann regionale Identität stiften, auch für nicht aktive Sprecher. Durch einen frischen Zugang und den lebendigen Umgang mit der Sprache zeigen wir Kindern und Jugendlichen die Aktualität des Plattdeutschen und führen sie auf spielerische Art und Weise an die plattdeutsche Sprache heran.
Durch das Prinzip der Zweisprachigkeit können die jungen Zuschauer das Plattdeutsche spielend leicht verstehen: Die Dialoge werden zum Teil in hochdeutscher, zum Teil in plattdeutscher Sprache gesprochen.

Unterrichtsmaterial

Für unsere Kinder- und Jugendstücke im Ohnsorg Studio stellen wir eine Materialmappe zusammen, in der Sie Informationen über das Stück, die Inszenierung und den Autor erhalten sowie Anregungen und Spielideen für den Unterricht und eine plattdeutsche Wörterliste mit wichtigen Begriffen aus der Inszenierung. Unterrichtsmaterial bestellen: sutdio@ohnsorg.de 

Probenbesuch für Lehrer*innen und Erzieher*innen

Wir bieten Lehrer*innen und Erzieher*innen die Möglichkeit, vor einem Vorstellungsbesuch eine Probe anzusehen, um einen Eindruck von der Inszenierung zu erhalten.

Workshops für Lehrer*innen und Erzieher*innen

Zur Vorbereitung eines Vorstellungsbesuches laden wir Sie herzlich zu einem Lehrerworkshop ein. Sie erhalten Material zur Thematik des Stückes, zur Inszenierung und zur Verwendung des Plattdeutschen. Außerdem erproben wir praktische Übungen und Spiele als Anregungen für den Unterricht. Termine können Sie unter studio@ohnsorg.de erfragen.

Nachgespräche mit den Schauspielern

Wir bieten Schulklassen und Kitagruppen die Möglichkeit, im Anschluss an die Vorstellung mit den Schauspielern ins Gespräch zu kommen. Bitte vorher anmelden.

Ohnsorg-Jugendclub

Der Ohnsorg-Jugendclub trifft sich wöchentlich und erarbeitet einen eigenen Theaterabend auf Hoch- und Plattdeutsch. Bewerben kann sich jeder zwischen 14 und 18 Jahren, Kenntnisse im Plattdeutschen werden nicht vorausgesetzt.

Mehr Infos finden Sie hier.

Immer informiert

Gern informieren wir Sie über neue Termine für Workshops, Probenbesuche und Vorstellungen. Anmeldung unter: studio@ohnsorg.de 

Kooperationsprojekte

Im Rahmen von TUSCH Hamburg (Theater und Schule) entstehen Partnerschaften zwischen Hamburger Theatern und Schulen für jeweils zwei Jahre. Seit der Spielzeit 2016/2017 kooperiert das Ohnsorg-Theater mit der Heinrich-Wolgast-Schule in St. Georg. Gemeinsam realisieren wir Theaterprojekte, kleine Aufführungen und tauchen in die Theaterwelt ein. Mehr Informationen zu TUSCH finden Sie unter www.tusch-hamburg.de. Zur Website der Heinrich-Wolgast-Schule geht es hier.