Spielplan

Karten

Das Haus

Ensemble

Unterwegs

Kontakt

Sitemap

Interaktiv

Karten bestellen

Studiobühne




Plattdeutsche Erstaufführung

Termine13. Januar - 2. März 2013
Komödievon Stefan Vögel
Plattdeutsch von Meike Meiners (Bearbeitung u. Plattdeutsch)
InszenierungDirk Böhling
BühnenbildFélicie Lavaulx-Vrécourt
KostümeFélicie Lavaulx-Vrécourt
Vorverkauf 1. Dezember 2012 (für Abonnenten ab 24. November 2012)
mit:Uta Stammer (im Ohnsorg-Theater) /Birgit Bockmann (auf Abstecher), Christian Richard Bauer, Manfred Bettinger, Oskar Ketelhut, Nils Owe Krack

Herbert, Manni und Wölfi, drei liebenswert-chaotische Brüder, entführen die schwerreiche Industrielle Konstanze Papenburg, um Geld zu erpressen. Der Grund: Die Mutter der drei hatte Jahrzehnte lang redlich in Frau Papenburgs Unternehmen gearbeitet, bis sie von heute auf morgen mittels juristischer Tricks entlassen und aus der Dienstwohnung geschmissen wurde. Diese frevelhafte Tat darf nicht ungesühnt bleiben! Also nehmen die Brüder das Recht gewaltsam in ihre Hände und riskieren alles für die ahnungslose Mama.

Doch sie haben die Rechnung ohne die resolute Konstanze gemacht. Die erweist sich nämlich als überaus nervtötende und wehrhafte Geisel. Auch die Erpressung verläuft nicht so reibungslos, wie erhofft, denn Konstanzes einziger Sohn, Fernsehmoderator Christian, zahlt kein Lösegeld für seine Mutter! Stattdessen begibt er sich auf die Suche nach ihr, wird tatsächlich fündig – und macht nur allzu bald selbst Bekanntschaft mit dem seltsamen Entführer-Trio.

Inzwischen haben auch Polizei und Presse Wind von der Geiselnahme bekommen - zum Leidwesen von Konstanze, Christian und ihren Entführern, die mittlerweile allesamt ein nahezu inniges Verhältnis verbindet …

 Pressestimmen




Aktuell
Vorschau
Terminplan
Spielzeit

News und Aktionen bei FacebookFacebook und TwittterTwitter | NewsletterNewsletter | Impressum