Julia Friede

Julia Friede studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Schon während des Studiums spielte sie am Maxim Gorki Theater und am Berliner Ensemble. Von 2009 bis 2014 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Bielefeld und spielte dort u. a. Marie in "Woyzeck" sowie Polly Peachum in der "Dreigroschenoper". In der Spielzeit 2014/2015 war sie als freischaffende Schauspielerin am Theater und Orchester Heidelberg in "Die heilige Johanna der Schlachthöfe" und bei den Gandersheimer Domfestspielen zu sehen, wo sie für die Rolle der Rosalinde in "Wie es euch gefällt" als beste Schauspielerin mit dem Roswitha Ring ausgezeichnet wurde. Von 2015 bis 2018 war sie am Stadttheater Bremerhaven engagiert. Seit dem Sommer 2018 arbeitet sie wiederum freischaffend und spielte seitdem bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall, den Burgfestspielen Bad Vilbel, am Schauspiel Essen und am Oldenburgischen Staatstheater. Am Ohnsorg-Theater steht Julia Friede erstmals in "Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde" im Ohnsorg Studio auf der Bühne - einer Kooperation mit dem Oldenburgischen Staatstheater.