Dat Frollein Wunner

Vorstellungen bis 11. Juni 2022
Großes Haus
Musikalische Komödie von Murat Yeginer | Uraufführung | Auf Platt- und Hochdeutsch | Plattdeutsch: Kerstin Stölting | Dauer: ca. 2 Stunden, 30 Minuten, inklusive Pause
Inszenierung: Murat Yeginer | Bühne: Katrin Reimers | Kostüme: Stephanie Kniesbeck | Musik und musikalische Einrichtung: Stefan Hiller | Choreografie: Larissa Potapov | Mit: Tanja Bahmani, Markus Gillich, Till Huster, Caroline Kiesewetter, Nele Larsen, Cem Lukas Yeginer
Die nächsten Termine

Do. 19.05.2022

20:00 Uhr
mit hochdeutscher Übertitelung & Platt-Vorspiel 19:00 Uhr im Rang

So. 29.05.2022

16:00 Uhr
mit Audiodeskription

Fr. 03.06.2022

20:00 Uhr
mit hochdeutscher Übertitelung

Sa. 04.06.2022

20:00 Uhr
mit Audiodeskription

Mi. 08.06.2022

20:00 Uhr
mit hochdeutscher Übertitelung

Do. 09.06.2022

20:00 Uhr
Platt-Vorspiel 19:00 Uhr im Rang

Beschreibung

Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise durch das Nachkriegs-Hamburg. Erleben Sie drei Frauen, die sich mit viel Witz und jeder Menge Gesang weder von den englischen Besatzern noch von ihren heimkehrenden Männern unterkriegen lassen.

Hamburg, Ende der 40er Jahre. Drei Frauen wollen sich ihren Traum erfüllen: Ein Konzert vor der Queen im Garten des Buckingham Palast. Aber dafür müssen sie einen Gesangswettbewerb gewinnen. Und das kann nur gelingen, wenn Fräulein Wunder mitmacht!

Bei einem Vorsingen treffen sie aufeinander: Rosa, Aushilfslehrerin für Deutsch, Käthe, Schneiderin mit Opern-Ausbildung und Hilde, Melkerin und Jodlerin, das reinste Naturtalent. Gegründet werden soll eine Damenkapelle, genauer: eine Damenband, wie Captain John McGintley, der Organisator des »Anglo-German-Swing Festivals«, betont. Eine große Herausforderung – nicht nur für die drei so unterschiedlichen »German Frolleins«.

Mit einem Augenzwinkern, überaus humorvoll doch gleichermaßen melancholisch und berührend, angereichert mit zahlreichen Liedern aus den 30er und 40er Jahren gelingt es Murat Yeginer eine Geschichte zu erzählen, die uns in ihren Bann zieht.

Pressestimmen

Absolut hinreißend und mit Standing Ovations gefeiert ... Ein Showspektakel mit Live-Band, das im unterhaltsamen Treiben auch einige ernste Töne anschlägt ... Charmant, humorvoll und stimmlich stark präsentieren die „German Frolleins“ Evergreens von Andrew Sisters bis Comedian Harmonists.

Hamburger Morgenpost, 3.5.2022

Ein Muss für Musicalfans in Hamburg ... Ohnsorg-Oberspielleiter Murat Yeginer ist mit "Dat Frollein Wunner" ein gleich dreifacher Coup gelungen: Die von ihm geschriebene Geschichte überzeugt mit viel Hamburg-Flair und einer grandiosen Mischung aus brüllendem Witz und rührseligem Tiefgang. Wunderbar zudem Yeginers Wahl der SchauspielerInnen, denen er die Rollen geradezu auf den Leib geschneidert hat ... Unbedingt anschauen!

NDR 90,3 Kulturjournal, 2.5.2022

Tempo, Tanz und Timing am Ohnsorg ... Oberspielleiter und Stückautor Murat Yeginer hat in seiner zehnten Ohnsorg-Inszenierung groß auffahren lassen und mit „Dat Frollein Wunner“ eine musikalische Komödie mit viel Plattdeutsch und Lokalkolorit geschaffen.

Hamburger Abendblatt, 3.5.2022

Für Platt-Einsteiger

Vorstellungen mit hochdeutscher Übertitelung im Rang
Fotonachweise: Sinje Hasheider

Laut aktueller Coronaverordnung der Stadt Hamburg entfällt die Maskenpflicht in Innenräumen. Selbstverständlich steht es jedem Gast frei, auch weiterhin im Theater eine Maske zu tragen.

X
X