De Heven schall töven

Premiere 28. Mai
Vorstellungen bis 2. Juli 2023
Großes Haus
Komödie nach dem Film »Wer hat Angst vorm weißen Mann« von Dominique Lorenz | Plattdeutsche Erstaufführung | Plattdeutsch: Peter Nissen
Inszenierung: Meike Harten | Bühne: Katrin Reimers | Mit: Sebastian Herrmann, Erkki Hopf, Julia Kemp, Oskar Ketelhut, Rabea Lübbe, Quatis Tarkington, Cem Lukas Yeginer
Die nächsten Termine

So. 28.05.2023

19:30 Uhr
Premiere
Premiere

Do. 01.06.2023

19:30 Uhr
Platt-Vorspiel 18:45 Uhr im Rang

Do. 08.06.2023

19:30 Uhr
Platt-Vorspiel 18:45 Uhr im Rang

Do. 15.06.2023

19:30 Uhr
Im Rang: Hochdeutsche Übertitel und Platt-Vorspiel 18.45 Uhr

So. 18.06.2023

19:30 Uhr
Im Rang: Hochdeutsche Übertitel

Do. 22.06.2023

19:30 Uhr
Platt-Vorspiel 18:45 Uhr im Rang

Do. 29.06.2023

19:30 Uhr
Im Rang: Hochdeutsche Übertitel und Platt-Vorspiel 18.45 Uhr

Beschreibung

Metzgermeister Willi, ein waschechter Stinkstiefel aus der norddeutschen Provinz, macht seiner Familie das Leben schwer. Tochter Elli ist mit der Arbeit in der Metzgerei überfordert. Niemand kann es Willi recht machen, schon gar nicht Alpha, den Elli schwarz bei sich beschäftigt. Beim Gerangel um das Wechseln einer Glühbirne erleiden Willi und Alpha einen Stromschlag, den Willi nicht überlebt. Doch im Himmel findet der ewige Nörgler keine Ruhe und bleibt als Geist auf der Erde. Leider kann er nur zu Alpha Kontakt aufnehmen. Und so sind beide Männer schicksalhaft aneinander gekettet …

Pressestimmen

Für Platt-Einsteiger

Im Rang: Vorstellungen mit hochdeutscher Übertitelung. Nur vom Rang aus sichtbar.
Fotonachweise: Oliver Fantitsch