video Weddersehn maakt
Freid ...?

Weddersehn maakt
Freid …?

Vorstellungen bis
31. Dezember 2021
Großes Haus
„Jugendliebe“ – Komödie von Ivan Calbérac | Plattdeutsche Erstaufführung | Auf Platt- und Hochdeutsch | Plattdeutsch: Frank Grupe | Dauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause
Inszenierung: Harald Weiler | Bühne und Kostüme: Beate Zoff | Mit: Tanja Bahmani, Markus Gillich, Sebastian Herrmann, Caroline Kiesewetter, Birte Kretschmer
Die nächsten Termine

Do. 02.12.2021

20:00 Uhr
Platt-Vorspiel 19:00 Uhr im Rang

Do. 09.12.2021

20:00 Uhr
Platt-Vorspiel 19:00 Uhr im Rang

Fr. 10.12.2021

20:00 Uhr
mit hochdeutscher Übertitelung

Sa. 11.12.2021

20:00 Uhr
mit hochdeutscher Übertitelung

Di. 21.12.2021

20:00 Uhr
mit hochdeutscher Übertitelung

Do. 30.12.2021

20:00 Uhr
Platt-Vorspiel 19:00 Uhr im Rang

Fr. 31.12.2021

20:00 Uhr
2G-Veranstaltung

Beschreibung

Anton Schubert hat alles: eine wunderschöne Freundin, beruflichen Erfolg und vor allem sehr viel Geld. Eines Tages erreicht ihn die Nachricht seiner Jugendliebe Kiki, die um Scheidung bittet. Die beiden haben 25 Jahre zuvor eine Spontanhochzeit gefeiert und Anton war sich nicht bewusst, dass diese Ehe nach wie vor rechtsgültig ist. Nun befürchtet er, die Hälfte seines Vermögens zu verlieren und inszeniert ein ausgefeiltes Spektakel, um sie von seiner vermeintlichen Mittellosigkeit zu überzeugen …

Pressestimmen

Spitze.
Ausgezeichnete Charakterkomödianten allesamt.
Ein Volltreffer.

Hamburger Morgenpost, 16.11.2021

Ein Stück mit Gute-Laune- und Lach-Garantie, bei dem alles zusammenkommt, was gutes Komödien-Theater ausmacht: eine originelle Geschichte, tolle Schauspielerinnen und Schauspieler, eine spritzige Inszenierung und ein phänomenal-tolles und detailverliebtes Bühnenbild.
Unbedingt anschauen.

NDR 90,3 Kulturjournal, 15.11.2021

Wenn Anton vor Kikis Augen als armer Schlucker mangels anderer Speisen eine Dose Katzenfutter löffelt oder ihr mangels Seife Spüli für die kalte Dusche reicht, bleibt kaum ein Auge trocken. ... Lang anhaltender Beifall des Premierenpublikums.

Hamburger Abendblatt, 16.11.2021

Für Platt-Einsteiger

Fotonachweise: Oliver Fantitsch

Am Ohnsorg-Theater gilt 2G für alle Vorstellungen. Nur noch Geimpfte und Genesene (gilt ab 16 Jahren) können die Vorstellungen besuchen. Mit Maskenpflicht ab dem 4. Dezember.
Mehr Infos

X
X