Wörterliste zu Harold un Maude

starven sterben
sturven gestorben
tachentig/achtig achtzig
de Tiet die Zeit
dat Gräffnis das Begräbnis/die Beerdigung
dat Leven das Leben
de Kreisloop der Kreislauf
eernsthaftig ernsthaft
Sünndag Sonntag
de Vågel der Vogel
jümmers immer
an de Reeg an der Reihe
Tüünkraam Quatsch/Spinnerei/Unsinn
de Kark die Kirche
Sühst woll! Siehst du (wohl)!
dregen tragen
swatt schwarz
de Bloom, de Blomen die Blume, die Blumen
de Boom, de Bööm der Baum, die Bäume
doot tot
de Hülp die Hilfe
inplanten einpflanzen
tofällig zufällig
de arme Stackel der arme „Kleine“
de Schangs die Chance
grååd gerade
dör’n Tüdel durcheinander
Ik hool dor nix vun Ich halte da nichts von.
de Sååk, de Sååken die Sache, die Sachen.
luern/töven warten
dat Hart das Herz
fründlich freundlich
stååtsch stattlich/ansehnlich/tüchtig
bilütten allmählich
blangenan nebenan
oolt alt
vergeten vergessen
sik op wat besinnen sich an etwas erinnern
de Fro, de Froons die Frau, die Frauen
mi dücht mir dünkt (ich denke)
dat Book, de Böker das Buch, die Bücher
prååt bereit (parat)
Tähndokter Zahnarzt
allens kloor alles klar
besöken besuchen
de Döör, de Dören die Tür, die Türen
verspraken versprochen
bruken brauchen
angriepen angreifen
de Strååt die Straße
Gliekheit Gleichheit
smuck hübsch
freen heiraten
jeedeen jeder (einzelne)
de Oort die Art
mien egen Oort un Wies meine eigene Art und Weise
bedregen betrügen
klook klug
vergåhn vergehen
allens vergeiht alles vergeht
en Deel ein Teil
achter Trallen hinter Gitter (Gefängnis)
dat Kaschott das Gefängnis
luut laut
de Freden der Frieden
smieten werfen
henhören hingehören
de Brüch, de Brüchen die Brücke, die Brücken
de Muer, de Muern die Mauer, die Mauern
de Bomeester der Baumeister
Koppstibolter Purzelbaum
Dummtüüch dummes Zeug
en Schooldeern ein Schulmädchen
de Wachlüüd die Wachleute
de Düüsternis die Dunkelheit
de Steern, de Steerns der Stern, die Sterne
måken machen
Wat mååkst du morgen? Was machst du morgen?
fiern feiern
seggen sagen
glöven, ik glööv glauben, ich glööv
utforschen erforschen
en Teken ein Zeichen
över de Måten über die Maßen
beter besser
mien Leevsten mein Liebster/meine Liebste
en Stünn, de Stünnen eine Stunde, die Stunden
woneem wo
jichtenswo irgendwo
Bliev sitten! Bleib sitzen!
de Puhei die Aufregung
Wat schall de Puhei? Was regst du dich so auf?
swiemelig schwindelig
vunåvend heute Abend
vunmorgen heute Morgen
vundååg heute
leef hebben lieb haben
nieniech nie
nipp un nau genau