Emil un de Detektive

Wiederaufnahme: 01. September 2019

- / Studio
20. Oktober bis 27. Oktober 2019 / Studio

Nach dem Roman von Erich Kästner
ab 6 Jahren
Auf Hoch- & Plattdeutsch
Plattdeutsch: Cornelia Ehlers
Kooperation mit dem Oldenburgischen Staatstheater

Fassung & Regie
Gero Vierhuff
Ausstattung
Marcel Franken
Musik
Roman Keller
Besetzung
Jochen Klüßendorf, Johannes Nehlsen, Andrea zum Felde

Der zwölfjährige Emil Tischbein darf zum ersten Mal allein zu seiner Oma in die große Stadt, nach Hamburg, fahren! Auf der Zugfahrt klaut ein Mitreisender ihm sein Geld. In Hamburg angekommen, hängt er sich sofort an die Fersen des gemeinen Diebes, während seine Oma und seine Cousine Pony Hütchen am Bahnsteig vergeblich auf ihn warten. Zum Glück lernt Emil Gustav mit der Hupe und seine Jungs kennen. Sie helfen ihm dabei, dem Gauner das Handwerk zu legen. Durch einen glücklichen Zufall gesellt sich auch seine Cousine dazu. Es beginnt eine aufregende Verfolgungsjagd quer durch die ganze Stadt, in der sie zu allem Überfluss auch noch eine andere Sprache sprechen!

Emil und die Detektive ist einer der bekanntesten Romane von Erich Kästner und entstand 1929. In der zweisprachigen Bühnenversion für drei Schauspieler lernen die Kinder zusammen mit Emil Plattdeutsch. Nach dem riesengroßen Erfolg in 2018 steht diese Produktion erneut auf dem Spielplan im Ohnsorg Studio.

»Eine fantasievolle Inszenierung […] voller Witz und Schwung mit drei spielfreudigen Schauspielern.« Hamburger Morgenpost