Ohnsorgs Frühschoppen

Norddeutscher Schnack mit Yared Dibaba und Werner Momsen

- Großes Haus
19. April - Großes Haus

Das Ohnsorg-Theater holt den Stammtisch raus!

Das Ohnsorg-Theater holt den Stammtisch raus! In bester Frühschoppen-Manier laden die populären und beliebten Nordlichter Yared Dibaba und Werner Momsen spannende Talk- und Unterhaltungsgäste auf die Ohnsorg-Bühne ein. Wie immer mit Stefan Wirkus als Schnellzeichner.

Am Sonntag, 26. Januar, sind folgende Gäste mit dabei:

Iko Chmielewski – Kulturkoordinator der Gemeinde Zetel
Iko Chmielewski betreibt zusammen mit seiner Aktionskunstgruppe Menschenmüll*  u. a. seit 1998 auch das Kuriositätenmuseum Spijöök am Vareler Hafen. Dort spinnen sie Seemannsgarn zum Mitnehmen. Das seemännisch bewanderte Personal der Gruppe nimmt die Gäste mit auf eine Reise der bisweilen komischen Vergangenheit der friesischen Küste. Anhand von einzigartigen Exponaten werden Aspekte der Geschichte geprüft und müssen zum Teil ganz neu bewertet werden. Das Wort „Spijöök“ kommt allerdings aus dem Plattdeutschen und bedeutet „humorvolle Unterhaltung“. Dank seiner spannenden Führungen erfreut sich das Museum steigender Beliebtheit.
*Der Gruppenname „Menschenmüll“ entstand bei den Dreharbeiten 1979/80 zu dem gleichnamigen „Spielfilm“. Durch die lange Drehzeit sprang der Name auf die Gruppe über. Aktionen der Gruppe seit 1979: Dangaster Flugtag (bis 2004), regelmäßig Weihnachts(aktions)theater, Kunstausstellungen, Internationaler Pavillionlauf, Wattgolfen, zwei Spielfilme, regelmäßige Rezitationsabende, Chor „Halbe Lunge Dangastermoor“, Menschenmüll Wählergemeinschaft (25 Jahre im Stadtrat bis 2015 und seit 20 Jahren im Kreistag Friesland vertreten), Pattstockspringen, Bootsexpeditionen u. v. m.

Jens Heinrich Claassen – Komiker
Jens Heinrich Claassen reist seit 2004 als Komiker durch die Lande. Er ist Publikumsliebling auf den Kreuzfahrtschiffen der AIDA-Flotte, moderiert regelmäßig NightWash und ist ein gern gesehener Gast im Quatsch Comedy Club. Neben seinen zahlreichen TV Auftritten (u. a. NightWash, NDR Comedy Contest, Comedy mit Carsten, Altinger mittendrin) hat er auch einige unbedeutende Kleinkunstpreise gewonnen. Höhepunkte seiner bisherigen Karriere waren Auftritte in den Berliner Wühlmäusen, dem Hamburger Schmidt Theater und dem Düsseldorfer Kom(m)ödchen. Endfragment. Ein bisschen pointiert: Jens Heinrich Claassen ist übrigens Single. Und allein. Da können die Leute noch so oft sagen „Wer Klavier spielt, hat Glück bei den Frauen“. Es stimmt einfach nicht. 

Jan Logemann – der Geheimtipp der deutschen Zauberszene
Der Hamburger Zauberkünstler Jan Logemann ist unprätentiös, authentisch und ein eloquenter Unterhalter auf höchstem Niveau. Der studierte Mediziner widmet sich bereits seit über 20 Jahren der Zauberkunst. Als Weltmeister der Kartenkunst (2012-2015) und „Magier des Jahres“ 2013 genießt Jan Logemann einen international angesehenen Ruf als Gastredner, Galakünstler und Meister am Kartentisch. Der quirlige, nahbare und gleichwohl höchst sympathische Wahlhamburger verblüffte bereits in über 20 Ländern sein Publikum. Vergessen Sie das Kaninchen im Hut – die Shows von Jan Logemann sind echte Happenings.

Stefan Wirkus - Schnellzeichner
Stefan Wirkus ist Moderator, Schnellzeichner und leidenschaftlicher Cartoonist aus Hamburg. Schon als Kind war er begeistert von Oskar, dem Schnellzeichner aus „Dalli-Dalli“. Mit flinkem Stift und ebenso schnellem Mundwerk lässt er live gezeichnet seine Bilder sprechen. Mehr unter: www.wirkus-wirkt.de.

Für alle, die es gar nicht mehr erwarten können, haben wir hier einen kleinen Vorgeschmack aus den Vorjahren: Auf Youtube oder gleich auf www.ohnsorgsfruehschoppen.de vorbeischauen.