Landünner – Eine Nacht am Ende der Welt

Premiere 7. April
Vorstellungen bis 25. Mai 2024
Großes Haus
Ein Inselkrimi von Hendrik Berg | Op Plattdüütsch & Hochdeutsch | Uraufführung | Plattdeutsch: Meike Meiners
Inszenierung & Kostüme: Harald Weiler | Bühne: Katrin Reimers | Mit: Robert Eder, Colin Hausberg, Birte Kretschmer, Meike Meiners, Nadja Wünsche u.a.
Die nächsten Termine

So. 07.04.2024

19:30 Uhr
Premiere
Premiere

Do. 11.04.2024

19:30 Uhr
Platt-Vorspiel 18:45 Uhr im Rang

Do. 18.04.2024

19:30 Uhr
Platt-Vorspiel 18:45 Uhr im Rang

Do. 25.04.2024

19:30 Uhr
Platt-Vorspiel 18:45 Uhr im Rang

Do. 23.05.2024

19:30 Uhr
Platt-Vorspiel 18:45 Uhr im Rang

Beschreibung

Landünner – auf der Hallig geht es stürmisch zu. Genau das Richtige für Regina und Klaus, den Naturfreund und leidenschaftlichen Hobby-Fotografen. Seit über 20 Jahren verbringt das Ehepaar den Urlaub in Herthas Pension. Auch Matthes und Anna sind Herthas Gäste. Das junge Gaunerpärchen hat sich – im wahrsten Sinne – auf die Hallig geflüchtet. Heitere Verwicklungen bleiben nicht aus, je besser sich die Pensionsgäste kennenlernen und gemeinsame Interessen entdecken. Mittendrin: die schrullige Pensionswirtin Hertha und ihr mysteriöser Gatte, Kapitän Niels. Geheimnisvolle Dinge passieren, das Unwetter tobt – fast könnte man an den Klabautermann glauben …

Pressestimmen

Fotonachweise: Oliver Fantitsch