De ole Mann un de See

Seit vierundachtzig Tagen hat er nichts mehr gefangen. Der kubanische Fischer Santiago scheint vom Unglück verfolgt zu sein, so dass sogar sein junger Helfer, der ihm so lang treu war, von seinen Eltern auf ein anderen Boot geschickt wurde. So rudert Santiago am fünfundachtzigsten Tag allein aufs große Meer und nimmt sich vor, mit etwas […]

Vagelig – Paradiesvögel und andere

Forscherin Sibylle will der Welt und Prof. Dr. Kniggebein beweisen, dass sie recht hat: Es existiert ein höchst seltenes Biotop mit einer überwältigenden Artenvielfalt. Die Vertreter in Tier- und Pflanzenwelt weisen dort exotische Eigenarten auf: Der afrikanische Baobab, der Affenbrotbaum, kann so viel Wasser speichern, wie in 1.000 Badewannen passt. Der australische Leierschwanz-Vogel kann fast […]

Dree in een Boot – Gedichte und Meer

Die Gedichtefischer Tüdel und Mück segeln über das weite Meer der Poesie. Man to, man to, bi Luv un Lee! Die beiden erzählen von heiteren Stunden, in denen sie ein Lied in den Wind pfiffen, von abenteuerlichen Reisen, von stürmischen Nächten, in denen ihnen angst und bange war, und von der Ruhe nach dem Sturm, […]

Pünktchen un Anton

Die Lebenswelten von Luise, genannt Pünktchen, und ihrem Freund Anton könnten unterschiedlicher kaum sein. Pünktchens Eltern sind wohlhabend, Antons Mutter weiß häufig nicht, wo sie das Geld für die nächste Mahlzeit hernehmen soll. Deshalb verkauft Anton jeden Abend auf der Brücke Schnürsenkel. Dort sehen sich die beiden oft, denn Pünktchen assistiert ihrem Kindermädchen Fräulein Andacht […]